Startseite DPSG Stamm Gerrich
Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg
Stamm Gerrich, Düsseldorf-Gerresheim
Header-Image

Stammes Sommerlager 2010, Leopoldsreut - Bayern

Anreise:

Vorschau Die Gruppen reisten weitgehnd getrennt an. Die Wös und Juffis fuhren zusammen mit dem Bus, die Pfadis fuhren mit Regionalexpress und S-Bahn und wanderten anschließend noch ein ganzes Stück. Die Rover hatten einen ähnlichen Plan, nur das sie mit dem ICE fahren wollten und dann das letzte Stück wandern.

Wandern?:

Vorschau Die Pfadis wanderten auch, allerdings mit mehreren Ausfällen die aufgrund von Verletzungen zwischendurch ausschieden. Die Rover wollten das letzte Stück wandern, fanden sich aber aufgrund von Missverständnissen bei der Routenplanung auf einmal nur 6 Km vom Zeltplatz entfernt wieder.

Regen

Vorschau Nachdem alle Gruppen am Platz angekommen waren, konnte das Lager auch richtig losgehen. Der Platz lag mitten im Wald auf dem Gipfel eines Berges. Das führte leider dazu, dass es sehr kalt war und das viel schlimmere: Es regnete ohne Ende. Innerhalb von einem Tag verwandelte sich der Platz in ein einziges riesiges Matschloch.

Matsch, Matsch, Matsch...

Heringe halten sehr schlecht in matschigem Boden! Nachdem wir dies mehrmals ausprobiert haben, entschieden wir uns dazu die Heringe gegen 1-2m lange Holzpflöcke zu tauschen, die dann mit einem Vorschlaghammer im Boden versenkt wurden. Zwischendurch schien zwar immer mal wieder die Sonne, aber der Tagesablauf drehte sich doch weitesgehend um MATSCH!

Programm

Die wenigen Sonnenstunden verbrachten wir mit dem Programm. Es gab Bogenschießen, Marmelade kochen, Wandern, uvm. Auch Gab es einen Ausflug zum Schwimmbad und ein großes Fahnenklau Spiel.

Wir lassen uns die Stimmung nicht versauen:

Vorschau Trotz des sehr nassen und kalten Wetters haben wir trotzdem auch eine Menge Spaß gehabt und haben uns nicht allzu sehr ärgern lassen. Wie oft hat man schon die Gelegenheit mal eine richtige Schlammschlacht zu machen?.

Passau:

Zur Aufmunterung der Allgemeinheit gab es auch noch einen Ausflug ins nahe gelegene Passau Um auch dort etwas für Programm zu sorgen bekamen die in kleine Gruppen eingeteilten Kinder ein paar Fotoaufgaben die sie in der Stadt erledigen mussten. ein Beispiel dafür: "Überfallt einen Laden mit einer Bannane".

Der Matschsong:

Vorschau
Alles in Allem ein sehr nasses, matschiges Lager, was dennoch (mir zumindest) sehr viel Spaß gemacht hat. Der Lagersong ist daher auch dem Wetter, bzw der Platzkonsistenz gewidmet. Zur Melodie von "3-Tage Bart" von den Ärzten
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok